insekten-0042.gif von 123gif.de Welt der kleinen Kostbarkeiten..............................................Welt der kleinen Kostbarkeiten

Samstag, 2. Juni 2012

los geht´s.....

.....mit dem Extra-Blog für meine kleinen gläsernen Kostbarkeiten:
Handgewickelte Glasperlen in verschiedenen Techniken, Formen und Farben.

Als erstes zeige ich Euch mal eine kleine Auswahl älterer Freestyleperlen, die ich, seit Beginn meiner Begeisterung für Glasperlen (2008), am Brenner gewickelt habe.
Die allerersten schrumpeligen Kartoffeln bekommt ihr --vielleicht-- später mal zu sehen :-)
Will mich ja nicht gleich blamieren :-))


Dies ist eine Perle, die passend zum Stoff entstanden ist.


Diese und die nächste Perle haben nur an einer Seite ein Loch. Später habe ich da dicke, etwas gekürzte  Stopfnadeln eingeklebt, um sie als Piekser für Gurken, Pellkartoffeln usw. zu nutzen. Die Form der Perlen liegt sehr gut in der Hand.



Herzen habe ich von Anfang an gerne gemacht und jede Brennersitzung endete mit wenigstens EINEM Herzen.


Für einen Eintracht Braunschweig-Fan fiel mir dann noch diese blau-gelbe Variante einer Griffperle als   Piekser für Maiskolben ein.
Rechts und links je einen Pieker in den Kolben gesteckt und schon läßt er sich wunderbar ringsherum abknabbern.



Natürlich mußte auch ein wenig Spielerei ausprobiert werden. 
Was mich heute immer noch wundert:
Ohne jede Ahnung von Reaktionen der verschiedenen Gläser, Kompatibilitätsproblemen, richtigem Tempern, Prozentregeln bei Gläsern mit unterschiedlichem AK usw., sind mir damals so gut wie keine Perlen geplatzt!
Heute habe ich das Gefühl, je mehr man weiß, auf was alles geachtet werden muß, desto eher gibt es mal Knackperlen.

Meine ersten "Tierversuche" :-)) 



Und einer meiner Baumgeister, von denen eine ganze Serie entstanden ist, weil sie soooo viel Spaß gemacht haben.



Najaaaaa.......die Eule ist halt ein echtes Anfängerstück


Und zum Schluß zeig ich euch noch meinen "Waldschrat". Genau wie vom Perlen hatte ich zu der Zeit auch vom Fotografieren nur wenig Ahnung, wie man sieht:-))

Mal sehn, was ich noch so an alten Perlenfotos  auftreiben kann. Die gibt´s dann im nächsten Post zu "bewundern", hüstel ;-)

Bis dann ihr Lieben

Keine Kommentare: